Benki Piyãko in Deutschland und Frankreich – 2013

Als Brasilien-Referentin der Gesellschaft für bedrohte Völker half ich bei der Organisation der Reise des Ashaninka-Anführers Benki Piyãko in 2013 nach Deutschland, als er den Menschenrechtspreis der Stadt Weimar bekommen hat. Danach begleitete ich ihn nach Frankreich, wo er mehrere Veranstaltungen und Personen getroffen hat.